Wau! Dieses Brot ist so lecker – nur Steak wäre noch besser!

Pauline

Pauline

Echter Basset Hound und offizielles Maskottchen von Antik & Stil

Basset Hound Pauline und das leckere Brot

Duftendes Brot – ich liebe es! Nur Steak ist besser

Hallo ihr Lieben, hier ist wieder eure Lieblings Basset Hündin Pauline mit meinem neuesten Küchen Abenteuer. Ihr wisst ja bereits von unserer genialen Outdoorküche, die meine Zweibeiner und ich zusammen gebaut haben. Und da ich auch schon ein paar Leckerlis aus der Küche ergattern konnte, wollte ich euch nun unbedingt zeigen, wie wir leckeres Brot backen.

Mama hat sich wirklich ins Zeug gelegt und uns ein Rezept mit (einigermaßen) gesunden 🙄 Zutaten ausgesucht – immerhin wollen wir unsere Gesundheit nicht ganz außer Acht lassen und so… (Eis, Kuchen… seufz). Doch bei mir geht es vor allem um den Geschmack – Hauptsache es schmeckt! (STEAK 😍) 

Papa und ich haben alle Zutaten in den Topf des Brotbackautomaten gefüllt und los ging es mit Backen.

Dieses Rezept zaubert ein Lächeln

Schließlich war unser selbst gemachtes Brot fertig und wir durften es endlich probieren! Hmm… wie das duftet! Es riecht so gut und sieht noch besser aus – goldbraun gebacken und knusprig. Ich hätte es gerne vom Tisch geklaut, aber Papa hat es gesehen. So ein Hunde Kleister…

Jetzt verrate ich euch das Rezept für unser unglaublich leckeres Brot, das meinem Frauchen und Herrchen jeden Morgen ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Zunächst einmal braucht ihr die folgenden Zutaten:

  • 300g Mehl (Dinkelmehl)
  • 100g Walnussmehl – kann individuell ausgetauscht werden
  • 100g Maniokmehl – kann auch Hanfmehl o.ä. genommen werden
  • 7 g Trockenhefe
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Esslöffel Apfelessig
  • 500ml Buttermilch
  • halber Löffel Brotgewürz (austauschbar)

Zuerst Buttermilch, danach alle anderen Zutaten und ab in den Backautomat.

Ein Brot und unendliche Möglichkeiten

Das Tolle an diesem Rezept ist, dass ihr es beliebig variieren könnt: Fügt euren Teig zum Beispiel Nüsse oder Kräuter hinzu. Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt! Habt ihr jetzt Lust bekommen, unser tolles Brot Rezept auszuprobieren? Schreibt es in die Kommentare! Kennt ihr noch andere tolle Rezepte? Dann schickt sie mir gerne zu (aber bitte ohne Weizenmehl, da steht Frauchen gar nicht drauf).

Für heute verabschiede ich mich wieder von euch. Wuff
Euer Schleckermäulchen Pauline 🐾

P.S. Besuche mich mal auf Pinterest oder Paulines-Nostalgie-Blog

Und hier mein letztes Abenteuer: https://antik-und-stil.com/paulines-outdoor-kueche-im-landhaus-look/

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen